Arbeits­gemeinschaften

Viele Mitglieder der SPD haben sich in Arbeitsgemeinschaften zusammen geschlossen.


 

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen setzt sich speziell für die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern ein.


 

Arbeitsgemeinschaft 60 plus

Zur Seniorenarbeitsgemeinschaft "AG 60 plus" gehören Mitglieder über 60 Jahre, die sich für die volle Teilhabe der älteren Generation an der Gesellschaft einsetzen wollen.


 

Jungsozialisten in der SPD (Jusos)

Alle SPD Mitglieder bis 35 Jahre sowie junge Menschen, die auch ohne SPD-Mitgliedschaft aktiv mitgestalten wollen, sind bei den Jusos herzlich willkommen.


 

Sitzungstermine

Hier geht es zu den Sitzungsterminen für Ausschüsse und Stadtverordnetenversammlungen


Hier der Sitzungskalender der Stadt Minden zum Herunterladen im ICS-Format


SPD Minden@Facebook

Für Sie im Landtag

Für Sie in Berlin

Jusos

Mitglied werden!

Mitglied werden!

News der Bundes-SPD

20.11.2017 15:46
Es ist genügend Zeit.
AntwortenNach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung.

Das Präsidium hat am 6. November in erster Lesung den Entwurf des Leitantrags für den Bundesparteitag im Dezember beraten. Der Leitantrag soll am 20. November vom Parteivorstand beschlossen werden. Bis dahin werden auch Änderungen aus dem Kreis des Präsidiums sowie die Ergebnisse der noch ausstehenden Dialogveranstaltungen mit der Parteibasis eingearbeitet.

SPD-Chef Martin Schulz kündigt eine tiefgreifende Erneuerung der Partei an. "2017 muss symbolisch stehen als Wendepunkt, als Neuanfang für die SPD", schreibt Schulz. Dieser müsse umfassend sein - organisatorisch, strukturell, strategisch.

Vier Wochen nach der schweren Niederlage bei der Bundestagswahl hat das SPD-Präsidium wichtige Weichenstellungen für einen Neuanfang gestellt. Der Niedersachse Lars Klingbeil soll neuer Generalsekretär werden.