„Weltkindertag ist Feiertag, aber auch Mahnung.“

Veröffentlicht am 10.09.2019 in Familie und Jugend

Foto: pixabay.com

Mindener SPD-Landtagsabgeordnete Christina Weng freut sich auf das große Kinderfest auf dem Simeonsplatz

Am 15. September wird auf dem Simeonsplatz erneut „Eine Stadt für alle“ und der Weltkindertag stattfinden. Gleichzeitig feiert der Mindener Kinderschutzbund sein 40-jähriges Bestehen.

„Der Weltkindertag ist ein Feiertag. Es freut mich sehr, dass es wieder gelungen ist ein buntes Fest mit vielen Attraktionen auf die Beine zu stellen. Besonders freut mich, dass für die Kinder mit der Originalmaus aus der Sendung mit der Maus ein echter Star zum Anfassen auftreten wird. Ich danke allen Helfern und Organisatoren, dem Team der Stadt Minden und allen Sponsoren und Ausstellern, die gemeinsam dieses Fest möglich machen“, meint die Sozialdemokratin.

Gleichzeitig sei der Weltkindertag aber auch ein Tag der Mahnung, dass Kindeswohl eine gesamtgesellschaftliche Verpflichtung sei. „Es ist wichtig, dass die Große Koalition Kinderrechte im Grundgesetz verankern will“,  betont Weng und stellt klar: „Kinderarmut in einem reichen Land wie Deutschland muss für uns alle unerträglich sein. Deshalb fordere ich unbedingt die Einführung einer Kindergrundsicherung. Kinder dürfen kein Armutsrisiko für ihre Eltern sein und Kinder dürfen nicht in Armut leben.“

Auch beim Thema Kindesmissbrauch sieht die Sozialdemokratin Handlungsbedarf. Als Lehre aus dem schockierenden Fall Lügde solle eine Kinderschutzkommission eingerichtet werden. „Kindesmissbrauch passiert täglich. Kinderschutz ist eine gesellschaftliche Verpflichtung. Auf politischer Ebene wäre eine ständige Kinderschutzkommission als Ort, der Handlungskonzepte entwickelt und Ideen überparteilich bündelt, eine sinnvolle Einrichtung“, findet die Sozialdemokratin.

Die gesellschaftliche Verantwortung zum Kindesschutz nimmt seit 40 Jahren der Mindener Kinderschutzbund wahr, der auch Mitveranstalter des Fests auf dem Simeonsplatz ist. Weng:

„Das bürgerschaftliche Engagement zu Gunsten der verletzlichsten Mitglieder unserer Gesellschaft verdient unser aller Respekt und unsere Unterstützung. Ich gratuliere dem Mindener Kinderschutzbund zu 40 Jahren wichtiger Arbeit. Für dieses überragende ehrenamtliche Engagement bin ich sehr dankbar und freue mich darauf, auch diesen Anlass mit den Mindenern ausgiebig zu feiern.“

 
 

SPD Minden@FB

TERMINE

Alle Termine öffnen.

20.11.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr "Rechte Meinungen in der Mitte der Gesellschaft"
Seit 2006 untersuchen die Mitte-Studien der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Instituts für interdisziplinäre Konfl …

21.11.2019, 19:00 Uhr Tibet und die aktuelle politische Situation Vortrag und Diskussion
In Tibet vollzieht sich ein rasanter Wandel. Seit dem großen Volksaufstand von 2008 geht die Zerstörung von allem …

Alle Termine

Sitzungstermine

Hier geht es zu den Sitzungsterminen für Ausschüsse und Stadtverordnetenversammlungen


Hier der Sitzungskalender der Stadt Minden zum Herunterladen im ICS-Format


News der Bundes-SPD

10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Die kommissarische Vorsitzende der SPD Malu Dreyer und der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls.

Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember vor.

Weitere Meldungen

News der NRW-SPD

Mit einer aktiven Industriepolitik im europäischen Rahmen wollen wir erfolgreichen Strukturwandel in den Regionen Europas gestalten. Deutschland muss dabei als Pionier sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltiger Industriepolitik auftreten. Angesichts der großen Transformation unserer europäischen Industrie, die von Digitalisierung und Klimawandel vorangetrieben wird, wollen wir sozialdemokratische Ansätze für eine nachhaltige Industriepolitik diskutieren. Dazu laden wir Sie

"Wir leben Demokratie" - Mit diesem Titel fand die Ordentliche Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus statt. Austragungsort war in diesem Jahr Köln, wo 200 geladene Delegierte einen neuen Vorstand wählen und eine Reihe richtungsweisender Anträge verabschieden sollten. Lothar Binding eröffnete die Konferenz und begrüßte die Delegierten, die aus allen Bundesländern angereist waren. Franz Müntefering,

Wir haben in den letzten Wochen einen spannenden und fairen Wettbewerb um den SPD-Parteivorsitz erlebt. Es hat ein beispielloses Verfahren der innerparteilichen Demokratie stattgefunden, das die Parteibasis in einer bisher noch nicht dagewesen Form eingebunden hat. Alle Kandidierenden haben einen bemerkenswerten Einsatz für die Partei geleistet und bewiesen, dass die SPD eine facettenreiche und debattenstarke

Weitere Meldungen

Für Sie im Landtag

Für Sie in Berlin

Mitglied werden

Die SPD im Kreis

Unterbezirk Minden-Lübbecke

NRWSPD

SPD Bund

Jusos